Bio geht uns alle an

Besuch bei der Firma Dennree in Töpen bei Hof

Am 14.03.2018 sind wir als Fachschulklasse nach Töpen, in das schöne Oberfranken gefahren, um uns den größten Biofachhändler in Deutschland anzuschauen. Morgens um 9 ging es los. Wir trafen uns in einem Konferrenzraum in Töpen. Dort gab es Kaffee und Säfte und kleine Snacks aus dem eigenem Haus.

2 Mitarbeiter aus dem Hause Dennree erzählten uns etwas über die Geschichte und Entwicklung der Firma. Auch über die Übernahme des größten Betriebes aus dem Vogtland wurde uns berichtet. Denn das Hofgut Eichigt, was sich früher Agrofarm 2000 nannte, wurde 2016 vom Firmen Gründer Thomas Greim gekauft und auf Bio umgestellt. Für die Firma Denree auch noch etwas Neuland.

Nachdem wir alles über die Firma besprochen hatten, gingen wir in die Lagerhallen. Dennree ist der größte Biofachhändler in ganz Deutschland und Österreich. Auf rund 20 Hektar bebautem Gelände steht ein riesiges Lager und Logistikzentrum. Dort werden beispielsweise auch Bananen gereift. Die Bananen, die die Firma Dennree verkauft, kommen aus Uruquai und Ecuador. Dort sind 2 Farmen, die der Chef Thomas Greim auch regelmäßig besucht.

Es war sehr interessant, die Firma einmal anzuschauen. Nach einem kleinen Imbiss ging es noch auf den Betrieb von Maximilian Schaller, der auch mal Schüler der Fachschule war. Der Betrieb ist vielseitig aufgestellt. Maximilian und seine Eltern bauten 2012 einen neuen Milchkuhstall mit automatischem Melksystem. Nach ein paar Gesprächen mit der Familie Schaller beendeten wir einen sehr interesanten Tag.

Text: Max Schuster (Landwirtschaftsbetrieb Kay Schuster Schönberg)

Impressionen: Besuch bei der Firma Dennree in Töpen bei Hof
Fachschule für Landwirtschaft Plauen © 2018 Impressum