Alles Öko, oder was?

Schultag zum ökologischen Landbau im Vogtland

»Den Blick in die Welt - das Herz in der Region« sind die Prämissen der Fachschule für Landwirtschaft Plauen. Praxisnah, aktuell und bei idealem Frühsommerwetter fand der auch der Schultag zum ökologischen Landbau statt. Wir bedanken uns herzlich bei Dirk Rudert und Stefanie Schwabe von der Agrargenossenschaft Großzöbern sowie Martina und Albin Langheinrich aus Rodersdorf für ihre wertvollen Tipps. Beide Betriebe haben bereits langjährige Öko-Erfahrungen und gaben diese offen und anschaulich weiter.

Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche im Vogtland beträgt 18,8 Prozent. Damit liegt unsere Region voll im Trend der »Zukunftsstrategie Ökologischer Landbau«, die für Deutschland 20 Prozent Ökoanteil als Ziel anstrebt.

Auch zwei Fachschülerbetriebe finden sich derzeit in der Umstellungsphase. Somit nimmt der ökologische Landbau von der Vermarktung über gesetzliche Rahmenbedingungen bis hin zur Beherrschung der Produktionsverfahren einen hohen Stellenwert ein.

Impressionen: Schultag zum ökologischen Landbau im Vogtland
Fachschule für Landwirtschaft Plauen © 2018 Impressum